CPRE Advanced Level RE@AGILE - Mastering Agile Requirements

Beschreibung

Beschreibung

IREB

Agile Methoden, insbesondere SCRUM, haben sich für IT-Projekte und Produktentwicklungen in den letzten Jahren weltweit verbreitet und werden in vielen Branchen erfolgreich eingesetzt. Inzwischen zieht SCRUM auch immer mehr in die Bereiche der Non-IT Produktentwicklung ein.

 

Die Problematik beim Einsatz ist, dass SCRUM aus wenigen, einfachen Regeln besteht, die prinzipiell rasch einzuführen sind und dennoch scheitern Organisationen nach kurzer Zeit, da sie nicht in der Lage sind, die sich verbessernde Entwicklungsteam mit guten Business-Anforderungen zu versorgen. Missverständnisse, häufige Rückfragen und letztendlich das Scheitern der Sprints sind oft die Folge.

Dieser Workshop geht dort in die Tiefe, wo SCRUM-Einführungen und Product Owner Kurse aufhören und liefert Ihnen das Handwerkszeug für erfolgreiche agile Projekte.

In diesem 3-tägigen Workshop erfahren Product Owner, Business Analysten und interessierte Demand Spezialisten wie sich Requirements Management in agilen Projekten gestaltet und gestalten lässt.

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE:

  • Scrum Ausbildung oder adäquate Kenntnisse aus der Praxis.
  • Grundkenntnisse in Requirements Engineering, idealerweise CPRE FL Ausbildung

Zusätzlich zum Kurs kann die Advanced Level Zertifizierung des Moduls RE@AGILE des IREB abgelegt werden.
Optional kann vorab die für den Advanced Level notwendige CPRE Foundation Level Ausbildung / Zertifizierung in einem eintägigen Kompakt-Seminar erworben werden.

Dauer: 3 Tage

Inhalt

Inhalt

(gemäss Lehrplan RE@AGILE - erweitert um pragmatische Projekterfahrungen)

  • Agile Methoden und Requirements Engineering – zwei ideale Partner
    Sie lernen, wie Sie raschen Produkterfolg und solide Anforderungen unter einen Hut bekommen. Wie Sie dicke Dokumente einsparen können, wenn Sie stattdessen geeignet und oft kommunizieren. Agile Requirements sind Just-in-Time Requirements. Soviel Präzision wie nötig, aber so wenig Details wie möglich.
  • Garanten für einen erfolgreichen Projektstart
    Lernen Sie Ihre Visionen und Ziele explizit zu machen, ihre Stakeholder kennen und definieren Sie den geplanten Umfang (Scope) Ihres Projekts
  • Funktionale Anforderungen beherrschen
    Lernen Sie Techniken, Praktiken, Tipps & Tricks für den Umgang mit Epics, Features und Stories. Wie man sie strukturiert, wie man sie dokumentiert und kommuniziert.
  • Nicht-funktionale Anforderungen meistern
    Sie können die Bedeutung von Qualitätsanforderungen für den Produkterfolg einschätzen  und lernen den Umgang mit Qualitäten und Randbedingungen im agilen Umfeld.
  • Schätzen und Planen
    Sie lernen Business Value Maximierung und Risikoreduzierung, agile Schätzmethoden wie Planning Poker und Wall Estimation. Sie können Kosten und Aufwände gegen den Nutzen abwägen.
  • Think big!
    Sie lernen den Umgang mit großen Projekten und verteilten Teams. Wie können agile Requirements-Methoden im Unternehmen skaliert werden? Welche Ideen können Sie von populären Skalierungs-Frameworks wie SAFe, LeSS oder Nexus übernehmen? Ihr Weg vom erfolgreichen agilen Projekt zur erfolgreichen agilen Organisation!

    VORAUSSETZUNGEN (empfohlen, aber nicht verpflichtend):
        • Scrum Ausbildung oder adäquate Kenntnisse aus der Praxis.
        • Grundkenntnisse in Requirements Engineering, idealerweise CPRE FL Ausbildung.

    IREB Advanced Level Zertifizierung
    Dieser Kurs befähigt Sie, sich zum IREB Advanced Level Modul „RE@Agile“ zu zertifizieren. Die Prüfung kann direkt am Ende des Workshops – oder aber unabhängig davon abgelegt werden. Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme ist das IREB CPRE-Zertifikat. Falls Sie dieses noch nicht haben, können Sie es nach unserem eintägigen Workshop „Requirements-Grundlagen“ erwerben.

Teilnehmer

Teilnehmer

Dieses Training richtet sich insbesondere an Product Owner, Business-Analysten und alle Demand-Spezialisten, insbesondere CPREs mit IREB FL-Zertifizierung ist aber ebenso für Fachbereiche interessant die ihre eigenen Anforderungen erheben und managen möchten.

Referenten

Referenten

Markus Meuten

Markus Meuten

Markus Meuten ist ein erfahrener Scrum Coach und Trainer der seiner Ausbildung bei Ken Schwaber und Dean Leffingwell persönlich absolviert hat und sein Wissen und seine Erfahrungen gerne in Workshops „aus der Praxis für die Praxis“ weitergibt.

Weiterlesen …

Peter Hruschka

Peter Hruschka ist Partner der Atlantic Systems Guild . Zusammen mit Tom DeMarco, Tim Lister, Steve McMenamin, Suzanne und James Robertson arbeitet er seit vielen Jahren daran, System- und Softwareentwicklung transparenter, effektiver, pragmatischer und dadurch erfolgreicher zu gestalten.

Peter Hruschka war aktives Mitglied der Arbeitsgruppe RE@AGILE,

Termine

Termine

  12.02.19 14.02.2019
Markus Meuten, Peter Hruschka
Referenten
Markus Meuten (Product Owner RE@AGILE)
Peter Hruschka
Zeitplan (vorl.):
  • Terminplan folgt...
Frühbucherpreis: 2.368,10 €* (Netto 1.990,00 €) bis zum 13.01.2019 Preis: 2.606,10 €* (Netto 2.190,00 €)
  02.04.19 04.04.2019
Markus Meuten, Peter Hruschka
Referenten
Markus Meuten (Product Owner RE@AGILE)
Peter Hruschka
Zeitplan (vorl.):
  • Terminplan folgt...
Frühbucherpreis: 2.368,10 €* (Netto 1.990,00 €) bis zum 03.03.2019 Preis: 2.606,10 €* (Netto 2.190,00 €)