Gewaltfreie Kommunikation für Scrum Teams und agile Manager

Beschreibung

Beschreibung

Zusammenarbeit auf Augenhöhe, die konsequente Ausrichtung des eigenen Tuns am Wertzuwachs für den Kunden und das Arbeiten in iterativen Schleifen erfordert neben den passenden Rahmenbedingungen auch eine reflektierte Persönlichkeit. Für ein Gegenüber wird diese in unserem Sprechen und Tun deutlich.
Besonders deutlich wird dies wenn es im Alltag „nicht glatt läuft“, Hürden und Stolpersteine die Prozesse beeinträchtigen, Urteile und Bewertungen eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe torpedieren oder über Macht versucht wird, Einfluss auf Abläufe oder Ergebnisse zu nehmen.
Eine überaus erfolgreiche Möglichkeit, in solchen Spannungsfeldern im Einklang mit den agilen Werten und Prinzipien zu handeln, bietet die gewaltfreie Kommunikation.
Ihre Fokussierung auf den „guten Grund“ jeden Handelns und dem strikten Respekt vor der Selbstverantwortung eines jeden Menschen ermöglicht es auch in schwierigen Situationen im Gespräch zu bleiben und Lösungen zu ermöglichen.

Die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist somit für Scrum Teams und agile Manager das ideale Hilfsmittel, um in Alltagssituationen und Konflikten ein klares Verständnis für eigene und fremde Bedürfnisse zu erlangen und auf Basis von Freiwilligkeit und Selbstverantwortung zu einer wertschätzenden und effizienten Kooperation zu gelangen.

Ziel dieses Tagesworkshops:

  • Hintergrund und Prinzipien zur gewaltfreien Kommunikation kennen
  • Praktische Anwendung: in vier Schritten zu gewaltfreier Kommunikation
  • Fallen erkennen: Arbeit mit Schlüsselunterscheidungen
  • Reflexion der eigenen Grundhaltung in Gesprächen

Arbeitsweise:
Wir arbeiten anwendungsorientiert für den sofortigen Einsatz im Alltag. Daher sind praktische Fallbeispiele der Teilnehmer willkommen.

Dauer 1 Tag.

Inhalt

Inhalt

In diesem Workshop arbeiten wir prozess- und praxisorientiert. Das heißt, dass theoretische Grundlagen und die praktische Umsetzung Hand in Hand gehen. Anhand von konkreten Fallbeispielen der Teilnehmer/innen werden Situationen reflektiert und alltagstaugliche Handlungsideen erarbeitet.
Mit praxisorientierten und –erprobten Methoden im Gepäck können Sie nach diesem Training Ihre Erkenntnisse sofort in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen.

Elemente im Workshop:

  • Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation: die 4 Schritte
  • Hilfsmittel für die Umsetzung: die vier grundlegenden Schlüsselunterscheidungen:
    • Beobachtung und Bewertung,
    • Gedanken und Gefühle,
    • Strategien und Bedürfnisse,
    • Bitten und Forderungen
  • Anerkennung und Kritik wertschätzend äußern
  • „Ich kann Dich verstehen!“ – oder nicht? Die Wirkung von Empathie in schwierigen Situationen
  • Grenzen setzen: wertschätzend die eigene Meinung vertreten

Teilnehmer

Teilnehmer

Dieser 1-tägige Workshop bietet Scrum Team Mitgliedern wie Scrum Mastern, Product Ownern, Mitgliedern des Dev Teams sowie allen im agilen Umfeld arbeitenden Managern eine optimale Vertiefung bzw. Ergänzung ihrer Kompetenzen in Bezug auf wertschätzende Gesprächsführung und Umgang mit Konflikten. Erste Kenntnisse in der gewaltfreien Kommunikation sind von Vorteil, gleichzeitig keine Voraussetzung.

Für alle Personen, die schwierige Situationen leichter meistern und spannungsreiche Gespräche lösungsorientierter führen wollen, ist dieser Workshop die richtige Wahl.

Referenten

Referenten

Petra Frieß

Petra ist erfahrene Management-Beraterin, Leadership-Trainerin und systemischer Coach. Während Ihrer mehr als 15-jährigen Tätigkeit in der ITK-Branche als Projektleiterin und Teammanagerin hat sie sich auf die Begleitung von Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung fokussiert. Als Management-Beraterin und Trainerin versteht sie sich als Impulsgeberin, Sparringspartner und Prozessbegleiterin. Ihr Motto ist „Hilfe zur Selbsthilfe“ – dementsprechend bietet sie Begleitung, keine Belehrung. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen wertschätzende Kommunikation & Führung, Begleitung von Teamentwicklungs- und Veränderungsprozessen sowohl in hierarchischen als auch in agil arbeitenden Organisationen.

Mehr Informationen zu Petra gibt es hier: www.friess-personalentwicklung.com

Termine

Termine

  15.11.17 15.11.2017
Durchführung garantiert!
N.N.
Referent
N.N.
Zeitplan (vorl.):
  • erster Tag: (8:30 Registrierung) 09:00 - 17:00 Uhr
Frühbucherpreis: 785,40 €* (Netto 660,00 €) bis zum 15.10.2017 Preis: 880,60 €* (Netto 740,00 €)
  28.02.18 28.02.2018
N.N.
Referent
N.N.
Zeitplan (vorl.):
  • erster Tag: (8:30 Registrierung) 09:00 - 17:00 Uhr
Frühbucherpreis: 785,40 €* (Netto 660,00 €) bis zum 28.01.2018 Preis: 880,60 €* (Netto 740,00 €)
  27.06.18 27.06.2018
N.N.
Referent
N.N.
Zeitplan (vorl.):
  • erster Tag: (8:30 Registrierung) 09:00 - 17:00 Uhr
Frühbucherpreis: 785,40 €* (Netto 660,00 €) bis zum 27.05.2018 Preis: 880,60 €* (Netto 740,00 €)
  17.10.18 17.10.2018
N.N.
Referent
N.N.
Zeitplan (vorl.):
  • erster Tag: (8:30 Registrierung) 09:00 - 17:00 Uhr
Frühbucherpreis: 785,40 €* (Netto 660,00 €) bis zum 16.09.2018 Preis: 880,60 €* (Netto 740,00 €)