eduScrum - agile Lernkultur in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Beschreibung

Beschreibung

eduScrum

Aktuelle Methoden in schulischer und beruflicher Bildung werden den heutigen Erfordernissen an Schul- und Ausbildung selten ausreichend gerecht. Die voranschreitende Digitalisierung, die stetig komplexer werdende Arbeitswelt und die daraus resultierenden immer höher werdenden Anforderungen an schulische und berufliche Bildung erfordern ein anderes Verständnis von Lehren und Lernen. Orientiert an der Vorgehensweise von Scrum, bietet eduScrum eine agile Lernmethode bei der Selbstorganisiertes Lernen (SOL) im Vordergrund steht. Es beantwortet die Frage: Wie lassen sich Aspekte des agilen Arbeitens wie Selbstorganisation im Team, Transparenz, Einfachheit, Förderung von Kreativität und Motivation in der Bildung stärken?

Mithilfe von eduScrum können Lernende:

  • ihre persönliche Arbeit im eduScrum-Team schätzen und einordnen
  • eine agile Lernkultur entwickeln
  • prozessorientiertes Feedback erhalten
  • Ziele selbst erfassen und diese miteinander erreichen
  • eigene Fähigkeiten entdecken, ausprobieren und würdigen
  • und ihre Teamarbeit kontinuierlich verbessern.

eduScrum Erfinder Willy Wijnands wendet seit 2011 eduScrum in seinem naturwissenschaftlichen Unterricht an einer allgemeinbildenden Schule an, verfeinert es ständig und trainiert weitere Lehrer und Lehrende im Rahmenwerk eduScrum. Etwa 50.000 Schülerinnen und Schüler haben bereits mit eduScrum gearbeitet. eduScrum funktioniert nicht nur in der Schule, sondern auch an Universitäten, an Fachhochschulen und weiteren beruflichen Ausbildungsstätten. Seit Anfang 2016 hat es sich das Netzwerk Scrum Events in Deutschland zur Aufgabe gemacht, eduScrum auch im deutschsprachigen Raum zu fördern.

Inhalt

Inhalt

Im Rahmen dieses eintägigen Kurses erfahren Sie, wie sich eduScrum mit agilen Werkzeugen und Vorgehensweisen in Lehre/betriebliche Ausbildung sowie Bildungsprojekte integrieren lässt. Der Fokus liegt dabei nicht auf einer weiteren Unterrichtsmethode, sondern auf der persönlichen Entwicklung der Lernenden in einem methodischen Rahmenwerk, welches das selbstorganisierte Arbeiten in Lernteams unterstützt.

Im eduScrum Training:

  • erhalten Sie einen Einblick zum Scrum Framework in Bildung und Wirtschaft
  • lernen Sie das eduScrum Framework kennen
  • lösen eine Einstiegsaufgabe, um eduScrum aus der Sicht der Lernenden zu erfahren und zu durchdenken
  • denken Sie das eduScrum-Framework für Ihre konkrete Lehr-/Lern- und Ausbildungspraxis weiter

Im Anschluss an diesen Kurs ist die Teilnahme an der Zertifizierung zur „eduScrum-Lehrkraft“ möglich.

Teilnehmer

Teilnehmer

Dieser Workshop eignet sich besonders für:

  • Interessierte, Neulinge und Fortgeschrittene im Bereich agile Lernmethoden
  • AusbilderInnen und Dozenten in der betrieblichen/beruflichen Bildung
  • Lehrende an privaten und staatlichen Schulen
  • Lernende, Auszubildende in der beruflichen Bildung
  • interessierte Pädagogen anderer Fachrichtungen

Referenten

Referenten

Alisa Stolze

Alisa Stolze

Alisa Stolze ist die erste deutsche zertifizierte eduScrum-Trainerin und für die Implementierung von eduScrum als Product Ownerin in Deutschland verantwortlich. In diesem Zuge arbeitet sie eng mit dem Erfinder von eduScrum Willy Wijnands und dem niederländischen eduScrum Team zusammen...

Weiterlesen …

Kristina Fritsch

Kristina Fritsch setzte sich bereits im Studium der Erziehungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften (Lehramt Berufskolleg) intensiv mit agilen Arbeits- und Lernprozessen in Theorie und Praxis auseinander. Als zertifizierte Scrum Masterin und Product Ownerin liegen insbesondere die Einführung agiler Methoden in kleinen und mittelständischen Unternehmen in ihrem Fokus.

Weiterlesen …

Termine

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.