Coaching Skills für Scrum Master

Beschreibung

Beschreibung und Ziele

Dieses eintägige Seminar ergänzt die offizielle Zertifizierungs-Schulung von Scrum.org für den Professional Scrum Master und Scrum Alliance Schulung für den Certified Scrum Master mit einer Einführung in Coaching Ansätze und Techniken, die den Alltag des Scrum Masters erleichtern.

Die wichtigste Aufgabe eines Scrum Masters ist es, kontinuierliche Verbesserungen im Team und in der Organisation anzustoßen - und diese stoßen immer wieder an zwischenmenschliche Herausforderungen.

 

Dabei werden das Coaching des Teams, die Organisationsentwicklung und das Selbstcoaching des Scrum Masters betrachtet.

Die Rolle des Scrum Masters geht mit hohen Erwartungen einher: Zwischen dem Team-Sekretär, der Frau für alle Fälle oder dem Unternehmens-Superhelden stellen wir uns die Frage nach der Handlungsfähigkeit und –notwendigkeit eines Scrum Masters. Wie kann man sich als Scrum Master positionieren, sich mit seiner Aufgabe identifizieren und mehr von den Aufgaben machen, die einem wirklich wichtig sind?

Innerhalb des Teams wird der Scrum Master häufig mit nie enden wollenden Diskussionen, mit Widerständen und Boykottierungsversuchen im Team konfrontiert. Dabei können einzelne Teammitglieder oder auch das ganze Team in alte Arbeitsweisen und Denkmuster zurückfallen, oder sie verweigern die Teilnahme an einzelnen Events oder an der gesamten agilen Transformation.

Dabei ist die Organisation oft nicht unterstützend bei der Umsetzung agiler Rahmenmodelle und Praktiken. Dann ist ein Scrum Master z.B. gefragt, den Führungskräften zu erklären, warum diese nicht weiterhin direkt auf ihre Mitarbeiter zugreifen können oder es geht darum, höhere Führungskräfte oder wichtige Lieferanten zu motivieren und zu überzeugen das agile Team in ihrer neuen Arbeitsweise zu unterstützen. Manchmal werden Selbstorganisation und Eigenverantwortung des Teams in Frage gestellt. Insbesondere, wenn an den Organisationsstrukturen und –prozessen keine Änderungen vorgenommen werden dürfen, kann sich das Team handlungsunfähig fühlen.


In diesem Seminar werden Coaching Skills vermittelt, die z.B. beim Umgang mit Widerständen und schwierigen Diskussionen helfen und Wege aufzeigen, wie alte Handlungsmuster und Denkweisen verändert werden können. Dafür werden typische Gesprächs- und Workshop-Situationen simuliert und Lösungswege erarbeitet und erprobt.

Durch die unmittelbare Arbeit an den Praxisbeispielen der Teilnehmer erhalten diese die Fähigkeit, die erlernten Coaching Skills direkt in ihren Arbeitsalltag zu transferieren. Zur Ergänzung des Seminars erhalten alle Teilnehmer ein umfangreiches Skript zum Nachlesen der theoretischen Hintergründe und Konzepte.

Dauer 1 Tag
Gruppengröße mind. 8, maximal 16, größere Gruppen auf Anfrage möglich

Inhalt

Inhalt

  • Sammlung aktueller Herausforderungen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer
  • Kompetenzdimensionen des Scrum Masters und Erfolgsfaktoren beim Coaching agiler Teams
  • Begleiten und gestalten von Arbeitsphasen, Übergängen und Abschlüssen in der agilen Transformation
  • Erwartungshaltungen und Erwartungsfragen klären
  • Teamdynamiken in agilen Teams
  • Widerstände und Ängste erkennen und Konflikte coachen
  • Handlungsfähigkeit und Selbststeuerung im komplexen Arbeitsumfeld
  • Perspektiv-Wechsel zur Findung von Systemlösungen
  • Reifegrade und Phasen der Transformation erkennen und nutzen
  • Frage- und Interventionstechniken situationsabhängig verwenden
  • Konfliktressourcen und Motivationen aufdecken und Vorgehensweisen daran orientieren

Teilnehmer

Teilnehmer

Dieser Kurs richtet sich speziell an Scrum Master, Agile Coaches, Treiber agiler Transformationen, sowie Führungskräfte und Manager, welche die Einführung von Agilität unterstützen. Teilnehmer aus der Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektronik, IT, technischen Dienstleitungsbereichen und ähnlichen Industriebereichen sind herzlich willkommen.

 

Als Vorbereitung auf den Kurs empfehlen wir die Teilnahme am Kurs „Professional Scrum Master Training (PSM)“ oder "Certified Scrum Master (CSM)".

Referenten

Referenten

Miriam Sasse

Dr.-Ing. Miriam Sasse fokussierte sich nach ihrem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens und der Psychologie auf die Selbstoptimierung von Projektteams und Arbeitsprozessen. Zurzeit arbeitet sie als Agile Coach im Projektmanagement Office der arvato CRM Solutions der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Sie ist zertifizierter Business Coach und begleitete bereits Teams aus den Bereichen Anlagen- und Maschinenbau, Automobilbau, Tiefbau, Elektronik, IT, Dienstleistung sowie Forschung bei der Umsetzung von Projekten. Ihren Schwerpunkt legt sie darauf, psychologische Sichtweisen und Techniken für Ingenieure und Informatiker verständlich und anwendbar zu gestalten. Anwendungsbereiche sind Resilienz, Krisen- und Changemanagement – in klassischen Projekten, agilen Teams und Transformationen.

Termine

Termine

  19.09.18 19.09.2018
Miriam Sasse
Referent
Miriam Sasse
Zeitplan (vorl.):
  • erster Tag: (9:00 Registrierung) 10:00 - 17:00 Uhr
Frühbucherpreis: 785,40 €* (Netto 660,00 €) bis zum 20.08.2018 Preis: 880,60 €* (Netto 740,00 €)
  24.10.18 24.10.2018
Miriam Sasse
Referent
Miriam Sasse
Zeitplan (vorl.):
  • erster Tag: (9:00 Registrierung) 10:00 - 17:00 Uhr
Frühbucherpreis: 785,40 €* (Netto 660,00 €) bis zum 24.09.2018 Preis: 880,60 €* (Netto 740,00 €)