Was sind die Aufgaben des Product Owners?

Der Product Owner ist die Rolle innerhalb eines Scrum Teams der für den wirtschaftlichen Erfolg eines Produktes/Projektes verantwortlich zeichnet. Somit ist er verantwortlich für die Wertmaximierung des zu entwickelnden Produkts, und für die Qualität des Produktes. Wie dies geschieht, kann je nach Organisation, Scrum-Team und Einzelpersonen stark variieren.

Der Product Owner ist die einzige Person, die für das Product Backlog Management zuständig ist. Er bestimmt in Abhängigkeit des höchsten wirschaftlichen Wertes eine Liste an Anforderungen (das Product Backlog) die das Development-Team umsetzen soll.

Das Product-Backlog-Management umfasst:

  • Die Product-Backlog-Einträge klar zu formulieren;
  • Die Einträge im Product Backlog so zu sortieren, dass Ziele und Missionen optimal erreicht werden können;
  • Den Wert der Arbeit zu optimieren, die das Entwicklungsteam erledigt;
  • Sicherzustellen, dass das Product Backlog sichtbar, transparent und für alle klar ist sowie zeigt, woran das Scrum-Team als nächstes arbeiten wird; und
  • Sicherzustellen, dass das Entwicklungsteam die Product-Backlog-Einträge im erforderlichen Maße versteht.

Der Product Owner kann die oben genannten Arbeiten selbst durchführen oder sie durch das Development-Team erledigen lassen. Der Product Owner bleibt jedoch immer rechenschaftspflichtig und in der Verantwortung.

Er ist die Schnittstelle zu den Stakeholdern wie z.B. zum "Endkunden". Er sorgt dafür, dass diese immer über den Projektfortschritt informiert sind. Er arbeitet somit sehr eng mit "Endkunden" als auch mit dem Development-Team zusammen.

Der Product Owner ist immer eine einzelne Person, kein Komitee. Er kann zwar die Wünsche eines Komitees im Product Backlog wiedergeben, aber diejenigen, die einen Eintrag des Product Backlogs in seiner Priorität verändern möchten, müssen sich an den Product Owner wenden.

Damit der Product Owner erfolgreich sein kann, muss die gesamte Organisation seine Entscheidungen respektieren. Die Entscheidungen des Product Owners sind in Inhalt und Reihenfolge des Product Backlogs sichtbar. Niemand darf das Development-Team zwingen, andere Anforderungen zu bearbeiten.