Scrum Rollen

Scrum sieht drei Rollen vor:

Alle drei Rollen zusammen werden als Scrum-Team bezeichnet. Alle anderen Rollen werden pauschal als Stakeholder bezeichnet.

Scrum Master

Er dient dem Team als Scrum-Lehrer, Scrum-Coach, Mentor und Moderator und sorgt dafür, dass die Scrum Regeln beachtet werden. Er trägt die Verantwortung dass so genannte Impediments (Stolpersteine, Hindernisse) "aus dem Weg geräumt" werden und vermittelt zwischen Team und der Organisation (Managern). Das Hauptziel eines ScrumMasters ist "continous Improvement"! (bezogen auf Scrum Team, Development Team und Organisation). Schulungen zum ScrumMaster finden Sie hier.

Scrum Development Team

Dies sind alle Personen die direkt an der Erstellung des Produkts beteiligt sind. Es schließt Programmierer, Softwarearchitekten, Tester, Systemadministratoren, Technische Redakteure und alle weiteren im Entwicklungsprozess benötigen Personen ein.
Letztendlich sind alle "Skills" auf dem Team vertreten, die für die Erstellung des Produktes benötigt werden. Man spricht hier auch von "Cross Funktionalität" auf dem Team. Die zweite wichtige Eigenschaft eines Development Teams ist die "Selbst-Organisation". Sprich, niemand im oder ausserhalb des Teams gibt Vorgaben wie oder von wem gewisse Aufgaben zu erledigen sind. Schulungen zum Development Team (Member) finden Sie hier.

Scrum Product Owner

Es ist der Fachvertreter und zuständig, dass Produkte den höchsten "Nutzwert" enthalten. Sprich der Product Owner verantwortet den Kundennutzen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch vom "Value Maximizer". Er liefert die Anforderungen und sorgt für einen möglichst hohen ROI und geringen TCO. Schulungen zum Scrum Product Owner finden Sie hier.

Erweiterte Rollen

Die "Erweiterten Rollen" sind keine offiziellen Rollen des ScrumGuides (Diese werden dort zusammenfassend als Stakeholder bezeichnet).

Kunde

Er ist der Auftraggeber und bestimmt das Budget und die Produktanforderung. Der Kunde gibt seine Wünsche und Anforderungen den ProductOwner weiter, der als Vermittler zum Team dient.

Benutzer

Dies sind die Personen, die ein Produkt benutzen. Sie sind nur indirekt am Entwicklungsprozess beteiligt und werden vom ProductOwner vertreten.

Selbstorganisation

Das Kernkonzept von Scrum ist die Selbstorganisation insbesondere des Entwicklerteams.   
Es steht bei allen Planungssitzungen im Mittelpunkt. Der ScrumMaster hat nicht die Führungsrolle eines Projektmanagers, sondern eher die eines Moderators und Coaches.