Jean Pierre Berchez ist Professional Scrum Trainer für Scrum Master und Product Owner Seminare

Beschreibung

Uta Kapp Referentin für den PSPO Kurs erklärt die Aufgaben eines Professional Scrum Product Owners

Offizielle Scrum.org Zertifizierungs-Schulung für den Professional Scrum Product Owner
Die Scrum Zertifizierung nach Ken Schwabers Scrum Organisation der (Scrum.org).

Im Professional Scrum Product Owner (PSPO) Training lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie der „Return on Investment“ (ROI) maximiert, und der “Total Cost of Ownership“ (TCO) von Produkten und Systemen optimiert wird. Professionelle Scrum Product Owner müssen ein konkretes Verständnis davon haben, welchen Nutzen und Wert die zu entwickelnden Produkte/Projekte einem Unternehmen bringen.

Der Professional Scrum Product Owner Kurs zielt darauf hin, dieses Verständnis zu entwickeln und zu festigen. Beginnend mit dem Stakeholder Management, bis zur Release Planung in Scrum sowie Freigaben und Auslieferung. Nach diesem Scrum Kurs sind die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in der Lage die im Kurs behandelten Themen bei ihrer Tag täglichen Arbeit umzusetzen. Alle Module werden durch praktische Übungen ergänzt.

Dieses Scrum Product Owner Seminar hat absoluten Workshop Character. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erlernen anhand praktischer Übungen, wie die Rolle des Scrum Product Owners im Scrum Umfeld zusammen mit den Rechten und Pflichten eines Product Owners zu sehen ist. Die Teilnehmer wissen, wie sie in Zukunft mit den Kollegen und Kolleginnen im Scrum-Team, wie Scrum Master und Scrum Developers (aka Development Team), sowie mit Kunden und Auftraggebern zusammenarbeiten.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen, wie sie die Rolle des Scrum Product Owners optimal ausüben, um den höchsten "Return on Invest" zu erhalten und somit die höchste Kundenzufriedenheit und Wertschöpfung zu erreichen. Hierzu zählen das Erstellen einer Produktvision und das Bewerten und Priorisieren der wichtigsten Anforderungen sowie das Organisieren und Pflegen des Product Backlogs und das Verfeinern von Anforderungen im Umgang mit User Stories. Dabei lernen die Teilnehmer, wie Sie die in Scrum typischen Qualitätsmechanismen wie Definition of Done und "Ready Backlog Items" (evtl. mit einer Definition of Ready), als Scrum Product Owner mitgestalten können.

Ebenso erlernen die Teilnehmer den Umgang mit realistischen Release-Plänen und wie sie die Rolle des Scrum Product Owners in großen Scrum Projekten mit mehreren Teams erfüllen.

Im Anschluss an diese Scrum Product Owner Schulung haben die Teilnehmer die nötigen Informationen um die Prüfung der Scrum.org zum Professional Scrum Product Owner I und zum Professional Scrum Product Owner II Zertifikat durchzuführen.

Die Scrum-Zertifizierungs-Prüfung ist in englischer Sprache und die Gebühren für den PSPO I sind bereits im Kurspreis enthalten. Für den PSPO II erhält man einen Nachlass von 40% auf den aktuellen Listenpreis des PSM II Assessment Voucher.

Die Scrum Prüfung kann an einem beliebigen Zeitpunkt nach Kursende online abgelegt werden.

Da es sich bei dieser Scrum Schulung um ein offizielles Scrum.org Training handelt und Scrum.org das Prinzip der schnellen Feedbackzyklen sowie "Inspect and Adapt" lebt, erhalten alle Teilnehmer eines offiziellen Scrum.org Trainings folgende Möglichkeit:

  • Solltest du als Teilnehmer innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Seminars das Scrum Product Owner Zertifizierungs Assessment (PSPO I) durchführen und weniger als 85% erreichen (Sprich die Prüfung nicht bestanden haben), bekommst du die Möglichkeit die Prüfung nochmals kostenfrei durchzuführen. (Diese Regelung gilt ab dem 15. September 2017)

Das Seminar findet in deutscher Sprache mit englischen Originalunterlagen und zertifiziertem / akkreditierten Trainer (PST) der der Scrum.org statt.

Dauer 2 Tage. (Bei Online Trainings bitte abweichende Termin und Zeitplanung beachten)

Inhalt

Dot Voting in der Scrum Retrospektive im Professional Scrum Product Owner Kurses
  • Scrum Basics für den Product Owner. Wie geht Scrum?
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Scrum Product Owners
  • Produkte und Visionen - Geschäftswert- und Kundengetriebenes Produktmanagement
  • Der Scrum Product Owner und der Umgang mit Anforderungen, Prioritäten, ROI, Planung und Kommunikation
  • Der Product Backlog
  • Was sind UserStories?
  • Von der Vision zum Product Backlog und zu den Sprint-Planning Meetings
  • Backlog Refinement (Grooming), Reviews und Retrospektiven
  • Ready - Backlog Items und deren Qualität
  • Done - Was ist das “Increment” und wann ist es “done”?
  • Technische Schulden - Was passiert mit Restarbeiten und unfertigen Funktionalitäten? 
  • Die Abnahme des Produkts
  • Wie funktioniert Releaseplanung mit Scrum?
  • Scrum Planning and Reporting – Wie plant man ein Scrum-Projekt - Wie schätzt man seine Kosten sowie seinen Fertigstellungszeitpunkt?
  • ROI und Total Cost of Ownership - Geschäftserfolg sichern
  • Große Produkte mit mehreren Teams entwickeln
  • Kommunikation mit Stakeholdern
  • Kommunikation mit dem gesamten Scrum Team
  • Führungsqualitäten des Product Owners
  • Was kann ich als Product Owner falsch machen?

Teilnehmer

Das Scrum Product Backlog und ein Teilnehmer als Product Owner

Die Professional Scrum Product Owner Schulung empfehlen wir zukünftigen Scrum Product Owner aber auch Personen gedacht die in ihrer täglichen Arbeit bei der Produktentwicklung mitwirken, wie:

  • Produktmanager, die für den Gesamterfolg eines Produktes verantwortlich sind.
  • IT Entwicklungsleiter, die für eine Produktlinie oder firmeninterne Software verantwortlich sind.
  • Projektleiter, die zukünftig die Rolle eines Produkt Owners übernehmen wollen.
  • Strategie Manager, die für die Richtung eines Produktes verantwortlich sind.
  • Release Manager, Abteilungsleiter in großen Unternehmen.
  • Product Ownern und Führungskräften die Ihren Geschäftserfolg mit agilen Praktiken maximieren möchten.

Grundwissen zu iterativen und inkrementellen Techniken wird vorausgesetzt. Idealer Weise hast du bereits Erfahrungen mit Scrum gemacht. Beispielsweise arbeitest du bereits mit oder in einem Scrum Team.

Es gibt keine speziellen Voraussetzungen für dieses Professional Scrum Product Owner Zertifizierungstraining. Wir empfehlen jedoch als Vorbereitung auf den Kurs den „Scrum Guide“ (http://www.scrumguides.org) zu lesen.

Kurs-Abschluss / Zertifikat:

Kurs-Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die in Summe nicht mehr als 2 Fehl-Stunden im Unterricht aufweisen, werden zur Professional Scrum-Product-Owner-Zertifizierungsprüfung zugelassen – diese Online-Prüfung ist Gegenstand des Scrum.org -Trainings und bereits im Kurs-Preis enthalten.

Nach erfolgreichem Abschluss des Prüfungsassessment erteilt die Scrum.org das Professional Scrum-Product Owner Zertifikat.

Das Project Management Institute erkennt den PSPO-Kurs als kontinuierliche Weiterbildung an und gewährt hierfür 16 PMI Professional Development Units (PDU).

Die nächsten drei Termine

Das Logo für die Zertifizierung Professional Scrum Product Owner
Referent:
Zeitplan:
  • Erster Tag: (9:30 Registrierung) 10:00 - 17:00 Uhr
  • Zweiter Tag: 09:00 - 17:00
Preis:
Frühbucherpreis: 1.642,20 €* (Netto 1.380,00 €) bis zum 26.10.2024 Preis: 1.844,50 €* (Netto 1.550,00 €)
  25.11.24 / 26.11.2024
Das Logo für die Zertifizierung Professional Scrum Product Owner
Referent:
Zeitplan:
  • 1.- 2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
Preis:
Frühbucherpreis: 1.642,20 €* (Netto 1.380,00 €) bis zum 29.10.2024 Preis: 1.844,50 €* (Netto 1.550,00 €)
  28.11.24 / 29.11.2024
Das Logo für die Zertifizierung Professional Scrum Product Owner
Referent:
Zeitplan:
  • Erster Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
  • Zweiter Tag: 09:00 - 17:00
Preis:
Frühbucherpreis: 1.642,20 €* (Netto 1.380,00 €) bis zum 16.11.2024 Preis: 1.844,50 €* (Netto 1.550,00 €)
  16.12.24 / 17.12.2024

Meinungen von Teilnehmer:innen

Toller, auf 3 Tage optimal aufgeteilter PSPO-Kurs mit Jean Pierre und Alisa. Die beiden bieten anschauliche Insights zu allen Themen rund um Scrum, bereiten dich super auf die Zertifizierung vor und sind obendrein offen für Fragen. Gerne wieder.
Sascha Landowski, SachsenEnergie AG
Testimonial Logo
Das Thema agile Methoden und agile Führung wird im Moment auf allen Kanälen gehypt. Eine Internetrecherche zum Thema Scrum führt ein wenig zu der Erkenntnis, dass hier Schlangenölverkäufer unterwegs sind. Meine anfängliche Skepsis zum Thema konnte Herr Berchez aber durch sein gute Erarbeitung zum Thema schnell beseitigen. Auch wenn Scrum sicher nicht sofort für meine tägliche Arbeit Anwendung findet, sind einige Ideen sehr interessant. Insbesondere das "Planungs-Poker" werde wir uns in unserer Gruppe einmal ansehen.
B. Linkels, MBA Studium University Weingarten Ravensburg
Testimonial Logo
Tolles, kurzweiliges Training, in dem unter Anwendung verschiedener Methoden die Lerninhalte vermittelt wurden
Lisa R
Testimonial Logo
Jean Pierre and Alisa did a wonderful job. The three day course on PSPO 1 was enjoyable, helpful and overall very well organized – which is even more important considering it was a remote class. Despite the fact that all participants started with a different knowledge state, they managed to keep it informative and well structured for all. The course was a mix of basic theory, real-life examples and case studies and the occasional anecdote from the "founding fathers" of scrum.
Vielflieger, -
Testimonial Logo
Tolles PO training von JP und Götz. Nach einer kurzen Grundlagenrunde ging es in die Tiefe von Scrum. Immer wieder gepaart mit nützlichen Praxisbeispielen. Viele Denkanstöße und Punkte zum ausprobieren back in business. Angenehmes Teamwork, erfahrene Trainer und gutes Lernklima. Klare Empfehlung!
Peter Wi..., Solar-Log GmbH
Testimonial Logo