Websessions

Unsere Trainer*innen und Coaches veranstalten regelmäßig Websessions. Das ist eine gute Gelegenheit, uns kennenzulernen.

Kostenfreie Websessions und Online Coaching

  17.08.20 17.08.2020
Jan Fischbach, Holger Lotter
Referenten
Jan Fischbach
Holger Lotter
Zeitplan (vorl.):
  • Tag 1: 18:45-2015
Preis: 0,00 kostenfrei
  14.09.20 14.09.2020
Jan Fischbach, Holger Lotter
Referenten
Jan Fischbach
Holger Lotter
Zeitplan (vorl.):
  • Uhrzeit:: 18:45-21:00
Preis: 0,00 kostenfrei

Websessions Kurze Beschreibung

Hier ein Überblick über unsere Websessions:

Agilität im Gesundheitssektor -Sie arbeiten im Gesundheitssektor und möchten mit Ihrer Organisation reaktionsschneller und flexibler werden? Sie suchen den Austausch mit anderen Agilitäts-Interessierten? Dann ist diese kostenlose Online-Veranstaltung genau das Richtige für Sie! Außerdem werden Sie uns bei einem Impulsvortrag einen Einblick in das Thema „Agiles Arbeiten im Gesundheitssektor“ geben. Während der offenen Diskussionen in Kleingruppen (Moderation mittels „Open Space“) wird es auch inhaltliche Impulse der Experten geben.

eduScrum Boards für Homeschooling - Während Schülerinnen und Schüler zum Großteil immer noch zu Hause lernen und der notwendige Support der Lehrenden zum Teil schwer umsetzbar ist, finden sich viele Eltern in der Situation von unfreiwilligen Aushilfslehrern wieder. Eine Situation, die das vielleicht ohnehin angespannte Verhältnis in engen Corona-Zeiten zusätzlich belasten kann.

Wir von eduScrum freuen uns natürlich sehr darüber, in sozialen Netzwerken zahlreiche Scrum Boards oder eduScrum Boards zur Lernstrukturierung zu Hause im Einsatz zu sehen!

In dieser kurzen Websession wollen wir einen kleinen Einblick geben, wie eduScrum Boards oder „Flaps“ benutzt werden können, um die anfallenden Lernaufgaben übersichtlicher zu machen.Für mehr Durchblick, mehr Ownership bei den Schülerinnen und Schülern und hoffentlich auch mehr Spaß. Wir freuen uns auf Sie!

Lernende Organisationen in der Praxis: agil und potenzialorientiert
Sie sind überzeugt, dass Sie und die Menschen, die mit Ihnen in einem Unternehmen zusammenwirken, sich gemeinsam mit jedem Auftrag und jedem Projekt weiterentwickeln. Sie möchten ihre agile Arbeitskultur, um in eine agile Lernkultur in Ihrem Unternehmen bereichern? In dieser Websession werden in Bildung und Wirtschaft erprobte Ansätze vorgestellt, die dies ermöglichen.

Homeoffice-Kompetenz für Unternehmen - Derzeit sind viele Menschen mehr oder weniger freiwillig nicht mehr im Büro, sondern im „Homeoffice“ tätig. Leider laufen Telefon- und Videokonferenzen selten effektiv ab und die Produktivität einiger Mitarbeiter lässt stark nach. Hinzu kommt noch, dass Ängste, Vereinsamung und andere psychologische Effekte die Motivation der Mitarbeiter reduzieren. Viele dieser Effekte sind vermeidbar / lassen sich adressieren. In diesem einstündigen Seminar für Geschäftsführer erhalten Sie einen Überblick zu Problemen und Gegenmaßnahmen im Kontext von Homeoffice.

Online Sneak Preview: Professional Scrum Master (PSM I - Scrum.org) - Bekomm einen Einblick in das Kursprogramm und die Lerninhalte, die Dich auf das Professional Scrum Master Zertikat der Scrum.org vorbereiten. Hier gewinnst Du einen guten Überblick, wie wir gemeinsam online lernen und kannst entscheiden, ob der Rest des Trainings wertvoll für Dich ist. Rabattcode inklusive!

Nach den 1,5h Sneak Preview

  • hast Du eine Vorstellung, wie der Professional Scrum Master online durchgeführt wird
  • kennst Du Grundstruktur und kannst erste Inhalte aus dem Kurs anwenden
  • kennst Du die Tools und Formate, die wir einsetzen um interaktiv online zu lernen
  • hast Du einen Eindruck, was Du für Dich und Dein #remote Team direkt nutzen kannst

Passen agile Werte und JIRA zusammen? - Mittlerweile wird JIRA in vielen Unternehmen in der Softwareentwicklung quasi als Standardlösung zum Erfassen von Tickets verwendet, ohne dass die jeweiligen Teams gefragt wurden, ob das Tool überhaupt zu ihrer Arbeitsweise passt. Die gern genutzte Alternative individualisierter Offline-Boards stößt in Zeiten von COVID19 und Home-Office schnell an ihre Grenzen.

Der große Widerspruch zur Aussage des Agilen Manifesto "Individuals and interactions over processes and tools" entsteht meistens dadurch, "eine Lösung für alle" haben zu wollen, anstatt JIRA-Projekte zu individualisieren, um sie an die Arbeitsweise der Teams anzupassen - und nicht umgekehrt.

In dieser Websession möchten wir mit euch darauf eingehen wie ihr JIRA verwenden könnt, so dass es auch maximal unterstützt und nicht bei der Arbeit behindert.

Product Owner gestalten Zukunft - Große Krisen eröffnen große Chancen. In diesem Web-Event wollen wir diese beleuchten. Was ist der Mindset, der uns aus New Green Deal, Craddle-to-Cradle und Digitalisierung etwas ganz Neues erzeugt?

Product Owner Praxis - Preview auf Inhalte aus unserem Scrum Product Owner Praxis Workshop zu den Themen:

  • Wie gehe ich als Product Owner mit Controlling und Reporting um?
  • Wie priorisiere ich als Product Owner eigentlich grosse und komplexe Product-Backlogs?
  • Was ist der Unterschied zwischen Use-Case und User-Story und wann nutze ich als Product Owner was ?

Radical Remote Teamwork - Lernen Sie die 3 Schlüssel zu einem radikal virtuellen Teamgeist kennen. Während unserer aktuellen Pandemiekrise sind wir alle mit Home Office konfrontiert und suchen die Erfolgsfaktoren.

Relatives Schätzen - Klassische Schätzmethoden in z.B. Tagen und/oder Stunden bringen Gefahren mit sich. Zu oft weichen die Schätzungen im größeren Umfang von den real verbrauchten Zeiten ab und führen zu Konflikten und Unverständnis. Insbesondere im Verhältnis zwischen einem Auftraggeber und einem Auftragnehmer kann dieser Umstand sogar juristische Folgen haben.

In dieser Session wollen wir Euch mit einem kurzen Impulsvortrag das Thema "relatives Schätzen" vorstellen und in interaktiven Runden beispielhaft erleben lassen. Im Anschluss daran haben wir Zeit für ein Debriefing, in dem wir Eure Fragen zum Thema Schätzen, agile Planung und Risikobewertung beantworten und gemeinsam diskutieren können.

How does Scrum@Hardware work?

Scrum grew up in software companies. But actually, the first prototype 1983 at Mid-Continent involved hardware development as well. The most famous examples of Scrum@Hardware are the Wikispeed project and the Saab Gripen fighter jet. Paolo Sammicheli has worked at both. In this free websession he shares his experiences, what is needed to build hardware products with Scrum.

Scrum Coaching - Möchtest Du mit einem Coach Deine persönlicher Kompetenzen und Perspektiven reflektieren und entwickeln oder gibt es in Deinem Umfeld Konflikte, die überwunden werden wollen? Funktioniert bei Dir gefühlt dieses „Agil-Ding“ nicht so wirklich und Du würdest Dich gerne hier mit jemandem austauschen? Oder hast Du vielleicht einfach nur Fragen dazu, wie Du neue Arbeitsweisen in Deine Firmenkultur adaptiert bekommst?

Wir bieten Dir in dieser Online-Session die Möglichkeit, ein neutrales Gespräch mit unseren erfahrenen Coaches zu führen. Je nach Deinen persönlichen Zielen werden wir mit geeigneten Methoden die Problemstellung(en) kritisch begutachten und Dich dabei unterstützen, in den Lösungsraum einzutreten.

Scrum Mythen - kann es wirklich sein, dass? Was, die Story wurde nicht vom Product Owner geschrieben und der Scrum Master war nicht beim Daily Scrum? So geht das doch nicht!

Bist Du auch schon einmal mit solchen oder so ähnlichen Aussagen konfrontiert worden? Da haben wir etwas für Dich! Wir zeigen Euch mehr als 20 Scrum Mythen, auf die Du nicht hereinfallen solltest, wenn Du erfolgreich mit Scrum arbeiten möchtest.

UFG Catering Online Simulation - ist eine Online-Simulation, in der man erlebt, welche Auswirkungen kleine Prozessänderungen auf Ergebnisse haben. Die Teilnehmer simulieren das Verarbeiten von Catering-Aufträgen in verschiedenen Rollen. Diese Simulation richtet sich besonders an Scrum-Master und Menschen mit Interesse an den Themen Agilität/Lean/Projektmanagement. Sie bietet einen lebhaften und interaktiven Einstieg für die Vermittlung agiler Arbeitsweisen. Um diese Simulation selbst gut anzuleiten, ist es wichtig, einmal als Spieler daran teilgenommen zu haben.

Wir teilen anschließend das Spielmaterial. Die Simulation basiert auf dem Ubongo Flow Game, siehe http://www.teamworkblog.de/2016/10/das-ubongo-flow-game.html